Fortbildung zum OP-Manager (IHK)    seit 17 Jahren  OP-Managerin (IHK)              OP Manager IHK

Das OP Management ist und bleibt eine ständige Herausforderung

Die Anforderungen an die im OP Management tätigen Personen sind hoch. Der Zwang zu Leistungssteigerungen, der Kostendruck, mehr OP Effizienz, Änderungenin der Gesetzgebung und die zunehmenden Herausforderungen im Personalbereich tragen dazu bei.

Für ein verantwortungsvolles Management im OP ergeben sich daher ständig vielfältige Herausforderungen.
OP Management ist dabei erheblich mehr, als die tägliche Koordination des OP-Programms.

Die Aufgaben des OP Managers und der OP Koordinatoren stehen im Spannungsfeld zwischen den ökonomischen Zwängen und der medizinischen Leistungserbringung. Nur durch optimale Nutzung der materiellen und personellen Ressourcen kann der Bereich OP seinen unverzichtbaren Beitrag zur wirtschaftlichen Stabilität des Gesamtunternehmens Krankenhaus leisten. Medizinisch wie wirtschaftlich effiziente Strukturen und Konzepte sind deshalb unausweichliche Voraussetzungen, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Die Qualifizierung zum/zur OP-Manager/in IHK wird durch ihre praxisorientierte Weiter­bildung diesen Anforderungen gerecht. Lehrinhalte sind neben den OP Management Grundlagen die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Aspekte, Personalführungsthemen und das erfolgreiche Veränderungsmanagement.

Neben den 4 jeweils 2-tägigen Pflichtmodulen haben Sie die Möglichkeit je nach persönlicher Schwerpunktsetzung individuelle Wahlmodule zu buchen. Derzeit gibt es Vertiefungsmodule im Bereich Arbeitsrecht, Kennzahlen/OP-Effizienz und für das Management Ambulanter OP Zentren.
Außerdem bietet ein Zusatzmodul "OP Management live" die Möglichkeit in einer Kleingruppe das OP Management in einem Veränderungsprozess einer speziell ausgewählten Klinik kennen zu lernen und auf eigenen Fragen noch einmal ganz individuell einzugehen.  

Die Schulung durch erfahrene OP Manager ist ganz auf die Praxis bezogen. Im Rahmen der einzelnen Module werden Sie im Team mit Kollegen unter der Anleitung der Referenten viele konkrete Problemsituationen bearbeiten und diese gemeinsam diskutieren.

Sie erhalten so unter größtmöglichem Praxisbezug die Möglichkeit, Lösungswege zu er­arbeiten und Erfahrungen auszutauschen, die Sie bei Ihrer täglichen Arbeit als OP Manager oder OP Koordinator in der Klinik erfolgreich ein- und umsetzen können. Für die Veranstaltung steht ein modernes Tagungszentrum mit ganz besonderem Flair in der Nähe von Kassel zur Verfügung.


Seit nunmehr 17 Jahren gibt es die Ausbildung zum OP Manager/ zur OP Managerin (IHK). Etwa 700 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden auf diesem Weg qualifiziert. Die Qualifizierungsmaßnahme ist anerkannt durch die Landesärztekammer Hessen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie zum Abschluss das bundesweit anerkannte IHK-Zertifikat, das Sie zum/zur OP-Manager/in (IHK) qualifiziert.

 

Weitere Informationen zu dieser Qualifizierungsmassnahme und die aktuellen Termine unserer Kurse finden Sie hier unter Veranstaltungen.

 

Für die Qualifizierung zum/zur OP Manager/in IHK  gibt es unter bestimmten Voraussetzungen Fördermöglichkeiten.

 

 

Informationen zum Berufsbild gibt es auch hier als Download

(Aus "Infomappe durchstarten 5.1 Pflege, Therapie Med. Assistenz"  der Bundesagentur für Arbeit, 2016 Überblick : biz-medien.de)

 

 

In Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum Kassel: www.bz-kassel.de; Anerkannt durch die Landesärztekammer Hessen; Prüfung und Abschlusszertifikat durch die IHK.

Entsprechend der Regularien der Landesärztekammer Hessen versichern wir, dass die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet sind und dass potenzielle Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten in einer Selbstauskunft gegenüber den Teilnehmern offen gelegt werden. Ein Sponsoring der Veranstaltung durch Dritte findet nicht statt.